21. Mai 2024

08 Welche Komplikationen können auftreten?

Eine Wundheilungsstörung oder im schlimmsten Fall eine Infektion ist wie bei allen handchirurgischen Operationen selten. Gleiches gilt für die Beschädigung von Nerven oder Sehnen im Frakturgebiet.

Die Knochenbruchheilung dauert bei einer Korrektur mit Knochenübertragung länger als bei einem frischen Knochenbruch.

Eine verzögerte oder ausbleibende Knochenbruchheilung ist zwar insgesamt selten, jedoch auch häufiger als nach der Osteosynthese eines frischen Knochenbruchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert