12 Wie ist die Nachbehandlung?

Abends sind wenige Schmerztabletten ausreichend. Am Tag nach der Operation wird der Verband gegen ein Pflaster getauscht. Nach 10 Tagen werden die Fäden entfernt. Bis zum Ziehen der Fäden sollte die Hand trocken bleiben – beim Waschen trägt man am besten einen Gummihandschuh.

Selten ist eine spezielle Nachbehandlung erforderlich, wie etwa zur Besserung einer Narbenverhärtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*