13. August 2022

05 Wann soll operiert werden?

Ist eine Karpaltunnelsyndrom als Ursache Ihrer Beschwerden definitiv nachgewiesen und können die Erscheinungen durch konservative Maßnahmen nicht beseitigt werden, ist eine operative Behandlung grundsätzlich angezeigt. Sie sollte dann nicht zu lange hinausgezögert werden.  

Eine Operation kann die Beschwerden immer dann beseitigen, wenn die Veränderungen nicht zu lange bestehen und nicht zu ausgeprägt sind.

Ist bereits ein permanentes Taubheitsgefühl vorhanden oder die Muskulatur des Daumenballens gemindert, kann durch weiteres Zuwarten das Ergebnis einer Operation schlechter sein. Es können dann auch permanente Einschränkungen zurückbleiben.