05 Welches Operationsverfahren ist für mich das Richtige?

Ein Enchondrom sollte grundsätzlich entfernt und feingeweblich untersucht werden.

Der resultierende Knochendefekt kann sich von selbst regenerieren. Dies dauert lange. In dieser Zeit hat der Knochen eine verminderte Festigkeit. Eine Auffüllung mit Knochengewebe verkürzt diese Zeitspanne wesentlich.

Bei einem Knochenbruch auf dem Boden eines Enchondroms soll zunächst dessen Ausheilung abgewartet werden. Das Enchondrom wird nach der Knochenbruchheilung operiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*