11 Was muss ich am Operationstag nach dem Eingriff beachten?

Die Hand ist verbunden und geschient. Die Hand sollte am Operationstag geschont werden und nicht längere Zeit herunterhängen.

Häufig ist bei der Operation eine Drainage eingelegt worden, die mit einem Silikonschlauch zu einem Vakuumgefäß geführt wird („Redon-Drainage“). Die Verbindung zu diesem Vakuumgefäß sollte nicht gelöst werden, damit der Unterdruck nicht verloren geht.

Sind sie zu Hause und tritt etwas Unerwartetes auf, ist der Verband zu eng oder kommt es zu starken Schmerzen, die mit einer Tablette nicht gelindert werden können, nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Operateur auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*