22. Juni 2024

06 Wann soll operiert werden?

Man operiert erst, wenn ein Finger bereits verkrümmt ist.

Die Operation beseitigt große Teile des erkrankten Gewebes. Sie verhindert nicht die weitere Krankheitsentwicklung. Eine Operation im Frühstadium ist damit wenig sinnvoll. Die Entwicklung der Erkrankung und die Notwendigkeit weiterer Eingriffe in der Zukunft kann mit einer frühen Operation nicht verhindert werden. Auch ist die Komplikationsrate von wiederholten Operationen im gleichen Gebiet deutlich höher als beim Ersteingriff. Auch deshalb sollte dieser nicht zu früh durchgeführt werden.

Allerdings sollte auch nicht zu lange gewartet werden. Ist der Finger sehr stark verkrümmt, so ist die Operation technisch schwierig. Möglich ist, dass der Finger dann nicht immer vollständig aufgerichtet werden kann. Bei starker Verkrümmung ist die Haut verkürzt. Zusätzliche operative Maßnahmen wie z.B. eine Hauttransplantation werden notwendig. Komplikationen bei der Operation und im Heilverlauf sind dann häufiger zu erwarten.