9. Dezember 2022

05 Kann man konservativ, das heißt ohne Operation behandeln?

Knoten und Stränge können durch konservative Maßnahmen nicht beseitigt werden. Die gilt für Dehnungsübungen, aber auch für Kortisoninjektionen und Stoßwellbehandlung.

Eine Röntgenbestrahlung ist eine Maßnahme, die den weiteren Verlauf im bestrahlten Areal verzögert – meist um einige Jahre . Ein verkrümmter Finger kann auch mit Röntgenstrahlen nicht begradigt werden. Sie stellt daher eine Option im Anfangsstadium der Erkrankung dar.

Ist es zur Verkrümmung gekommen, kommt im Frühstadium eine Unterbrechung des Strangs durch Nadelfasziotomie in Frage. Nicht zugelassen in Deutschland ist die Spritzenbehandlung mit Kollagenase („Xiapex“). Die dieser werden die Stränge nicht vollständig aufgelöst, so doch ähnlich wie bei einer Nadelfasziotomie punktuell unterbrochen. Auf die weitere Krankheitsentwicklung hat dies keinen Einfluß.