21. Mai 2024

MVZ Chirurgie-Osterstrasse Hamburg

Im MVZ Chirurgie-Osterstrasse („Medizinisches Versorgungszentrum“) versorgen wir mit Chirurginnen und Chirurgen unterschiedlicher individueller Spezialisierung Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates und bestimmter Erkrankungen von Nerven außerhalb des Rückenmarks.

In der Praxis erfolgt die Untersuchung und Diagnosestellung. Röntgenuntersuchungen können vor Ort angefertigt werden. Falls notwendig, werden zusätzliche Untersuchungen wie Labor oder Kernspintomografie (MRT) veranlasst. Verletzungsfolgen können konservativ (nichtoperativ ) und, falls notwendig, operativ behandelt werden. Ambulante Eingriffe werden in den Operationsräumen der Praxis in örtlicher Betäubung und auch in Vollnarkose durchgeführt. In der Facharztklinik Martinistrasse in Hamburg kann stationär operiert werden.

Bestimmte konservative Behandlungen bei orthopädischen Erkrankungen führen wir nicht durch. Wir vermitteln Sie an eine entsprechende Einrichtung. Hierzu gehören alle Behandlungen mit Röntgenstrahlen und bestimmte Injektionen.

Nach allen Operationen in unserer Praxis betreuen wir Ihre Nachversorgung bis hin zur Wiedereingliederung und Begutachtung.

Die Terminvergabe erfolgt über die homepage des MVZ. Sie könne sich dort online selbst eintragen. Zusätzliche Termine werden je nach bestehender Dringlichkeit eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert