Der vollständige Riss der Bandverbindung zwischen Kahnbein und Mondbein („SL-Band“) hat eine Fehlstellung der Handwurzel unterschiedlichen Grades zur Folge. Je nach Ausprägung der Fehlstellung resultiert eine Fehlbelastung des Gelenksknorpels, dr zur Entwicklung einer Handgelenksarthrose führt. Auch eine erfolgreiche Operation kann …

12 Mit welchen Dauerfolgen muss ich rechnen? Read more »

Wundheilungsstörungen oder Infektionen sind bei Operationen am Handgelenk sehr selten. Heilt das genähte Band nicht, kann es im weiteren Verlauf zu einem erneuten Auseinanderweichen der Handwurzelknochen kommen. Auch kann es zu einer Bewegungseinschränkung des Handgelenks als Folge der Operation kommen.

Auch mit einer technischen einwandfreien Operation kann die ursprüngliche Festigkeit des scapho-lunären Bands nicht wieder vollständig hergestellt werden. Oft heilen die genähten Bänder nicht vollständig zusammen und die Fehlstellung der Handwurzelknochen ist nicht vollständig beseitigt. Auch kommt es operationsbedingt regelhaft …

07 Gibt es Gründe gegen eine Operation? Read more »

Die Behandlungsergebnisse nach einer direkten Naht und nach einem später durchgeführten Bandersatz sind durchaus vergleichbar. Ein Bandersatz kann auch zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden. Eine eindeutige Dringlichkeit zu einer frühzeitigen Operation ist daher nicht vorhanden. Allerdings sollte man nicht …

05 Wann soll operiert werden und wie dringlich ist der Eingriff? Read more »