Der Bruch wird verschraubt. Man verwendet hierzu eine Doppelgewindeschraube, die komplett in den Knochen eingedreht wird. Ist der Bruch unverschoben, kann dies „minimalinvasiv“, d.h. ohne eine Freilegung des Frakturbereichs durchgeführt werden. Über einem Mini-Schnitt („Stichinzision“) wird ein dünner Metallstift („Kirschner-Draht“) …

07 Was passiert bei der Operation? Read more »

Allgemeine Operationskomplikationen chirurgischer Eingriffe wie eine Infektion oder Heilungsstörung sind bei einer Karpaltunnelspaltung selten. Sehr selten ist eine direkte Verletzung des Nerven bei der Operation. Wurde der Karpaltunnel bei der Operation nicht vollständig geöffnet, bleiben die Beschwerden unverändert oder nehmen …

11 Welche Komplikationen können eintreten? Read more »

Es hängt davon ab, welche Betäubungsform gewählt wurde. Bei einer Lokalanästhesie kann ein normales Frühstück eingenommen werden. Im Falle einer Vollnarkose oder Armbetäubung ist Nüchternheit notwendig. Eine Medikamenteneinnahme vor der Operation sollte im Vorgespräch abgesprochen werden – besonders betrifft dies …

09 Was muss ich am Tag der Operation beachten? Read more »