19. April 2024

06 Was passiert bei der Operation?

Die Speiche wird im ursprünglichen Frakturverlauf getrennt. Länge und Achse werden in der korrekten Stellung eingestellt. Das Ganze wird mit einer Metallplatte fixiert. Dabei resultiert eine Knochenlücke zwischen den beiden Fragmenten. Diese wird mit körpereigenem Knochengewebe aufgefüllt. Diese wird vom eigenen Beckenkamm entnommen.