07 Was passiert bei der Operation?

In den allermeisten Fällen ist es ausreichend, nur das erste Ringband („A1-Ringband) zu öffnen.

In manchen Fällen hat sich die Sehne so weit verdickt, dass auch dss folgene A2-Rangband die Bewegung behindert- die Streckung des Fingers ist nicht vollständig möglich. Nur in diesem Fall muss man den verdickten Anteil einer der beiden Sehnen („Oberflächliche Beugesehne“) selbst etwas reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*