12 Wie ist die Nachbehandlung nach einer Kahnbeinverschraubung?

Die Ruhigstellung im Gipsverband ist zunächst bis zum Entfernen der Fäden notwendig.

Ob dann eine Mobilisierung möglich ist hängt vom Frakturtyp und der Versorgung ab. Im Verlauf wird die Heilung mehrfach im Röntgenbild kontrolliert. Nach vollständiger Beendigung der Schienenruhigstellung wird die Belastung allmählich gesteigert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*