14. April 2024

03 Welche Untersuchungen sind notwendig, damit die Diagnose gestellt werden kann?

Die körperliche Untersuchung ergibt Hinweise, auch zu möglichen Arthrosen anderer Gelenke.

Eine einfache Röntgenuntersuchung des Handgelenks in zwei Ebenen kann in den meisten Fällen zur sicheren Diagnose führen. Weitere Untersuchungen wie Computertomogramm (CT) und Kernspintomogramm (MRT) sind bei spezieller zusätzlicher Fragestellung angebracht.

Besteht der Verdacht auf entzündliche Veränderungen („Rheuma“) oder eine Stoffwechselstörung („Gicht“) können Blutuntersuchungen nötig sein.