19. April 2024

06 Welche Behandlungsmöglichkeiten habe ich?

Ziel der operativen Behandlung ist die Wiederherstellung des Kahnbeins in der ursprünglichen Form. Hierzu ist es notwendig, dass zwischen den nicht verheilten Knochenfragmenten befindliche Gewebe zu entfernen und die Lücke zwischen den Fragmenten mit gesundem Knochen aufzufüllen.

Zusätzlich ist eine Stabilisierung durch einen Kraftträger notwendig. Die technischen Alternativen bestehen in der Verwendung speziell entwickelter Doppelgewindeschrauben („Herbert-Schraube“) oder auch kleiner Metallstifte (Kirschner-Drähte). Auch für die Wahl des transplantierten Knochens existieren alternative Möglichkeiten. Welches das für Sie richtige Verfahren ist, muss anhand der Bruchform und der Veränderung der Knochenstruktur individuell ausgewählt werden.