13 Gibt es eine vollständige Heilung?

Auch nachdem sich eine Pseudarthrose ausgebildet hat, kann das Kahnbein mit einer erfolgreichen Operation zur knöchernen Ausheilung gebracht werden. Die Heilungschancen sind dabei je nach vorliegender Fraktursituation sehr unterschiedlich.

Für die Funktion des Handgelenks ist es wichtig, dass zum Zeitpunkt der Operation noch keine Arthrose des Handgelenks vorlag. Nur dann ist auch mit einer vollständigen schmerzfreien Belastbarkeit zu rechnen.  Und auch nur dann kann die Ausbildung einer Arthrose in der Zukunft verhindert werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*