Nach einer Nervendurchtrennung kommt es im Regelfall nicht mehr zur vollständigen Erholung. In unterschiedlichem Grade bleiben Gefühlsstörungen oder Muskellähmungen zurück. Zusätzlich kann es zur Entwicklung einer Berührungsempfindlichkeit im Narben- und Verletzungsbereich und zur Ausbildung eines schmerzhaften Nervenknotens („Neurom“) kommen.

Nach der Wundheilung und der anfänglichen Ruhigstellungszeit hängt dies von den eingetretenen funktionellen Beeinträchtigungen nach der Nervenverletzung ab. Prinzipiell kann dann körperliche Betätigung wieder aufgenommen werden. Ist die Sportausübung von der Erholung der Nervenfunktion abhängig, wie dies bei der Verletzung …

10 Wann kann ich wieder arbeiten und Sport treiben? Read more »

Nach einer Nervenverletzung bleibt immer eine Funktionsminderung in unterschiedlichem Grad zurück – entweder in Form einer Gefühlsstörung oder einer muskulären Schwäche. Diese ist am geringsten, wenn eine direkte Naht des Nerven möglich ist. Eine solche direkte Naht kann nur ineinem …

04 Welches Operationsverfahren ist das Richtige? Wann soll operiert werden und wie dringlich ist der Eingriff? Read more »