9. Dezember 2022

03 Welche Untersuchungen sind notwendig?

Die Schmerzangaben und das Ergebnis der körperlichen Untersuchung sollten den Blick in die richtige Richtung lenken.

Die Röntgenaufnahme des Handgelenks ist die Basisuntersuchung. Eine Längendifferenz, eine knöcherne Fehlstellung und Frakturfolgen werden diagnostiziert.

Ultraschall (Sonografie) und Kernspintomografie (MRT) zeigen die nicht knöchernen Strukturen und geben weitere Hinweise. Eine Blutuntersuchung ist hilfreich, um Rheuma oder Gicht feststellen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert