09 Gibt es Gründe gegen eine Operation?

Jeder Eingriff hat Risiken.

In seltenen Fällen kann bei der Operation ein Fingernerv beschädigt werden, was ein Taubheitsgefühl am Finger zu Folge hat. ebenso kann die selten vorkommende Verletzung kleiner Blutgefäße zu einer Durchblutungsstörung des Fingers führen. Nach einer Dupuytren-Operation kann es zu Wundheilungsstörungen kommen, die den Verlauf verzögern und das Ergebnis in Frage stellen können.

Eher häufiger sind auch Verhärtungen der Operationsnarbe, die sich allerdings allmählich, wenn auch nur langsam, wieder lösen.

Komplikationen sind bei einem Ersteingriff eher selten und treten häufiger ein , wenn zum wiederholten Mal am gleichen Finger operiert wird. Vor einem Folgeeingriffe hier sollte das Vorgehen genau abgewogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*