12. August 2022

Sprechstunde

Stellt ihr Hausarzt, Chirurg oder Orthopäde, Rheumatologe oder Neurologe eine Erkrankung der Hand fest, die chirurgisch behandelt werden soll, ist eine Vorstellung beim Handchirurgen erforderlich..

Steht die Diagnose fest, erfolgt in der Handsprechstunde eine  Beratung  über Ihre Erkrankung, über mögliche Behandlungsverfahren und ihre Alternativen. Ist eine operative Behandlung notwendig, wird diese geplant und organisiert. Im Anschluss an einen operativen Eingriff erfolgt hier die Nachbehandlung.

Im Diakonieklinikum Hamburg bin ich Mittwochs und Donnerstags persönlich erreichbar. Vorsorglich will ich darauf hinweisen, dass ich keine persönliche Zulassung zur kassenärztlichen Versorgung habe.